Schnell Abnehmen: Warum Sie trotz Sport nicht schnell abnehmen – Nachrichten Gesundheit – Specials – Abnehmen – WELT ONLINE

Hier ein Artikel, der erklärt, warum Sport nicht sofort, sondern nur langfristig  zum Abnehmen führt.

viaSchnell Abnehmen: Warum Sie trotz Sport nicht schnell abnehmen – Nachrichten Gesundheit – Specials – Abnehmen – WELT ONLINE.

Der Artikel gehört zu einer Themenreihe ‚Abnehmen‘ auf Welt online, deren weitere Themen am Ende dieses Texts aufgelistet sind.

Für diejenigen, die keine Zeit zum Lesen haben, hier eine Zusammenfassung der interessantesten Artikel:

Zu schnelles Abnehmen ist in der Regel ungesund und langfristig nicht erfolgreich, weil es zum Jo-Jo-Effekt führt. Man nimmt nach der Diät schnell wieder zu und wiegt nach einiger Zeit meist mehr als zuvor.

Langfristiges Abnehmen erfordert eine konsequente Umstellung des Lebensstils: Sport, Bewegung und eine gesunde Ernährung mit hoher Nährstoffdichte.

Optimal sind zwei Einheiten Krafttraining und zwei Einheiten Ausdauersport pro Woche. Besonders gut geeignet sind Radfahren, Walken, Nordic Walken, Schwimmen und Laufen. Für sehr übergewichtige Menschen und Menschen mit orthopädischen Erkrankungen bieten sich Radfahren und Schwimmen an, da die Gelenke hierbei nicht das gesamte Körpergewicht abfedern müssen.

Ebenso wichtig ist es, Bewegung in den Alltag zu integrieren. Treppe statt Fahrstuhl, Fahrrad statt Auto für die kürzeren Fahrten.

Die Ernährung sollte nicht nur gesund, sondern auch lecker sein. Süßes, Fettiges und Alkohol sollten aus dem Speiseplan entfernt werden. Statt Nackensteak und  Pommes also lieber Putenbruststeak und Salzkartoffeln. Vollkornprodukte statt Weißmehlprodukte, viel Fisch, Gemüse, Obst und Salat. Gesunde Fette wie Olivenöl und Rapsöl sind. in Maßen verwendet, wichtig. Etwas dunkle Schokolade, und hin und wieder ein Glas trockener Wein sind erlaubt. Mindestens zwei Liter Wasser und Kräutertee unterstützen das Abnehmen.

Die Umstellung erfordert Disziplin, führt aber langfristig zu einer Gewichtsabnahme von 10 – 12 kg innerhalb von 6 Monaten, wenn man konsequent Sport betreibt und diese neue Gewohnheit auch nach der Gewichtsabnahme beibehält. Sonst nimmt man natürlich wieder zu. Wer „nur“ Ausdauersport  betreibt, braucht länger. Und, ganz wichtig, man muss unbedingt langsam und behutsam mit dem Sport treiben beginnen, weil Überforderung schnell zu Resignation führt und diese wiederum zum Aufgeben. Je trainierter man wird, desto mehr Kalorien kann man dann mit Sport tatsächlich verbrennen.

Hier die Liste der Themen, die ihr unter dem Artikel im  o. g. Link findet.

  • Ratgeber zum Abnehmen sind nur mit Vorsicht zu gebrauchen
  • Wie Sie gesund abnehmen mit Hilfe guter Ernährung und viel Bewegung
  • Warum Sie nicht zu schnell abnehmen sollten
  • Mit leckeren gesunden Speisen Abnehmen leicht gemacht
  • Beim Abnehmen Ernährung sorgfältig Tag für Tag planen
  • Abnehmen ohne Diät ist nur mit eiserner Disziplin möglich
  • Was von der Theorie „Abnehmen im Schlaf“ zu halten ist
  • Wie Sie zum Abnehmen einen Diätplan erarbeiten und einhalten
  • Wie Sie sich gesund ernähren und dabei wohl fühlen
  • Stellen Sie sich einen Fitnessplan zum Abnehmen zusammen
  • Wie Sie mit dem Abnehmen schnell anfangen und Ihr Leben ändern
  • Der „Ratgeber Fitness und Abnehmen“ mit Tipps für eine erfolgreiche Diät
  • Wählen Sie hier eine für Sie passende Fitnessübung zum Abnehmen aus
  • Finden Sie das passende Ambiente für den Ihren Fitness- und Gesundheitssport
  • Vermeiden Sie Krankheiten durch Fitness und gesunde Ernährung
  • Diese Sportarten eignen sich zum Abnehmen
  • Das sind beliebte Sportarten zum Abnehmen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s