Fisch im Bratschlauch – fettarm und lecker!

Hier ein einfaches Rezept für Fischliebhaber:

Zutaten pro Person:

ca. 3 mittelgroße Kartoffeln

1 Zwiebel

2 Tomaten

eine halbe rote Paprika

glatte Petersilie

3 – 5 schwarze Oliven

1 Teelöffel Olivenöl

1 Stück Fischfilet

Zum Würzen: Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Thymian, etwas Zitronensaft

Die Kartoffeln schäle oder bürste ich, schneide sie in Scheiben und koche sie ca. 5 Minuten.

Anschließend gebe ich alle Zutaten in einen Bratschlauch und backe sie ca. 30 – 35 Minuten bei 200 – 220 Grad im Ofen. Gegen Ende der Garzeit schneide ich den Bratschlauch auf, damit die Kartoffeln eine schöne Farbe bekommen.

Ich habe dieses Rezept mit tiefgekühltem Kabeljaufilet zubereitet (von meinem Lieblingsdiscounter, der von den Gebrüdern Albrecht gegründet wurde). Das Fischfilet habe ich noch gefroren in den Schlauch gegeben. Bei frischem Fisch sollte man möglicherweise die Kartoffeln schon fast gar haben und die Backzeit verringern, da der Fisch sonst austrocknen könnte.

Sehr lecker auch mit Makrele, allerdings sehr viel kalorienreicher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s