Wieder zu Hause

Die Reha ist beendet. 3 Wochen hatte ich Zeit nur für mich. Alles, aber auch wirklich alles, wurde mir abgenommen. 3 Mal am Tag stand das Essen fertig zubereitet vor mir. Nicht mal den Teller musste ich wegräumen. Jeden Tag wurde mein Zimmer gereinigt, das Bett gemacht. Ich hatte nichts weiter zu tun, als zur Wassergymnastik oder der nächsten Anwendung zu gehen, konnte vor dem Frühstück oder nach dem Essen ins Fitnessstudio, zum Schwimmen oder eine Stunde in der Sauna entspannen. An den Wochenenden konnte ich tun und lassen, was ich wollte, habe lange Spaziergänge gemacht, mit anderen Patienten geklönt und gelesen, gelesen, gelesen.

Meiner Hüfte geht es besser, ich fühle mich fit und bereit, den Alltag anzugehen. Ich habe 5 kg abgenommen und das ist gut so. Ich werde in den nächsten Monaten noch mehr abnehmen. Denn eines ist mir klar geworden:

Wer sich keine Zeit für seine Gesundheit nimmt, wird sich irgendwann Zeit für seine Krankheiten nehmen müssen.

5 Gedanken zu “Wieder zu Hause

  1. Schnipsel 2. März 2014 / 12:49

    Schön zu lesen, dass dir die Reha so gut getan hat.
    Den Satz „Wer sich keine Zeit für seine Gesundheit nimmt, wird sich irgendwann Zeit für seine Krankheiten nehmen müssen.“ musste ich mir direkt aufschreiben. Erschreckend wahr. Ich glaube, man vergisst viel zu schnell, dass unsere Gesundheit sehr kostbar ist.

  2. Siegbert Scheuermann 2. März 2014 / 12:33

    Zum mit- und hinter die Ohren schreiben: „Wer sich keine Zeit für seine Gesundheit nimmt, wird sich irgendwann Zeit für seine Krankheiten nehmen müssen.“ Danke, Trina.

  3. trina59 2. März 2014 / 10:26

    Ich hatte mich lange gegen eine Reha gewehrt, aber bin wirklich froh, diese Chance genutzt zu haben. Wichtig ist, diese Zeit wirklich als Zeit für sich selbst und die eigene Gesundheit zu nutzen, und sich nicht von der Negativität so mancher Mitpatienten beeinflussen zu lassen.
    Alles Gute
    Trina

  4. giftigeblonde 2. März 2014 / 09:58

    Das klingt ganz wunderbar, und du bist sicher gut erholt jetzt.
    5 kg ist super, gratuliere dir!!

  5. freiedenkerin 2. März 2014 / 09:39

    Das liest sich ganz wunderbar! Vielleicht darf ich auch auf eine Reha – angedacht wurde dies zumindest bei der großen, gründlichen Untersuchung vor zwei Wochen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s